Die Homepage von Steffy und Günther
 
Ballermann schläft – Berg ruft

Ballermann schläft – Berg ruft

Den gestrigen freien Tag haben wir genutzt, um unsere Füße zu schonen. Auf zwei gemieteten Fahrrädern radelten wir gemächlich auf dem vorbildlich ausgebauten Radweg an der Küste entlang. Am “Ballermann” ist es im Winter sehr ruhig, die meisten Läden und Kneipen sind zu. Hinter dem südöstlichsten Balneario 1 (es gibt 15, das Wort wurde durch deutsche Touristen verballhornt) wird es durch den Straßenverkehr weniger gemütlich, so dass wir die Rückfahrt antraten.

Kathedrale in Palma
Kathedrale in Palma
Rad- und Fußweg
Rad- und Fußweg
Wir
Wir

An der Fahrradausleihstation in Palma vorbei ging es schließlich noch in westliche Richtung bis zur Hafenzufahrt. Ein schöner Blick aufs Meer und auf turbulent fliegende Vogelschwärme waren der Lohn.

Strand am Balneario 15
Balneario 15
Sandkunst
Sandkunst
Vogelschwärme
Vogelschwärme
Blütenpracht im Dezember
Blütenpracht im Dezember

Heute brachte uns der Bus an den Startpunkt der 2-Stiefel-Wanderung durch ein Trockental. Auf dem höchsten Punkt des Weges gab es das von Reiseleiterin Kerstin vorbereitete und von allen hinaufgetragene Picknick. Danach folgte der Weg hinab zum Kloster Lluc, wegen seiner schwarzen Madonna ein Wallfahrtsort. In der Klostergaststätte ließen wir uns zum Kaffee eine Crema Catalana schmecken.

Komm schon rauf
Komm schon rauf
Durch's Trockental
Durch’s Trockental
Picknick flüssig ...
Picknick flüssig …
... und Picknick fest
… und Picknick fest
Kloster Lluc
Kloster Lluc
Schwarze Madonna
Schwarze Madonna
Crema Catalana
Crema Catalana

 

Auch heute hielt das Wetter gut durch. Anfangs noch sonnig, zogen gegen Mittag ein paar Wolken auf. Erst bei der Ankunft im Hotel tröpfelte es ein wenig. Jetzt warten wir auf den Beginn des Silvestermenüs. Gegen Ende des Jahres 2010 werden wir alle auf die Dachterrasse des auf der anderen Straßenseite gelegenen Hotels Mirador gehen und auf den Hafen schauen. Feuerwerk gibt es hier eher wenig, aber die Schiffe werden mit ihren Sirenen das neue Jahr begrüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.